STRECKENZUGANG

Überschätzt euch nicht und fahrt die erste Runde gemäßigt ab, um die Strecke kennenzulernen.

ZUGANGSBEDINGUNGEN ZUR STRECKE:

  • Lange Kleidung (lange Hose, Jacke und Vollfingerhandschuhe)
  • Helm mit Visier oder Brille (Halteriemen geschlossen und funktionsfähig)
  • Fahren nur mit Verzichtserklärungsband, d.h. eine vollständig ausgefüllte, evtl. vom Erziehungsberechtigten unterschriebene Verzichtserklärung muss am Infostand vorliegen.
  • Das Band muss gut sichtbar am Handgelenk befestigt sein
  • Zwei unabhängig voneinander gut funktionierende Bremsen
  • Roller mit Sicherheitsmängel und groben Funktionsmängel sind nicht auf der Strecke erlaubt
  • Die Fahrzeuge dürfen keinerlei Flüssigkeiten verlieren (Öl, Kühlwasser, etc.)
  • Funktionstüchtige Schalldämpfer müssen montiert sein (ESD dran, nicht ausgeräumt)

VERBOTEN AUF DER RENNSTRECKE SIND:

  • Wenden
  • Fahren mit Sozius
  • Parken, Stehenbleiben sowie jeglicher sonstige Aufenthalt auf der Strecke, den Rettungswegen und den abgesperrten Flächen
  • Schritttempo fahren
  • Burnouts
  • Fahren unter Alkohol- und Drogeneinfluss

NICHT FAHREN DÜRFEN:

  • Minibikes, Pocketbikes, Pitbikes oder Ähnliches
  • Schaltmopeds über 100ccm ( z.B. Cagiva Mito, Aprilia RS 125, usw.)
  • Rennmaschinen und Motorräder
  • Quads

FAHREN AUF DER STRECKE DÜRFEN:

  • Alle Roller (d.h. mit Zwei- oder Viertaktmotoren und Automatik oder Schaltgetrieben)
  • Schaltmopeds bis 100ccm (z.B. mit Minarelli-AM-Motoren)

Dem Personal der Scooter-Weekend GmbH und dem der Nürburgring GmbH ist unaufgefordert Folge zu leisten. Missachtung wird mit Verweis der Veranstaltung geahndet.